Verbandspokal: Freimersheim – SVR 2:5

IMGP8759[1]

Pokalfest in Freimersheim.
Es herrschte Festzeltstimmung am Mittwoch Abend (23.8.17) in Freimersheim.
Etwa 220 Zuschauer fanden sich zu einem schönen Fußballabend ein.

Die Freimersheimer spielten stark und sehr motiviert, blieben dabei sehr fair.
Bereits in der 12. Min. konnten Sie durch Thomas die Führung vorlegen. Paul Stock egalisierte das Ergebnis bereits in der 16. Min. nur 15 min. später konnte Paul Stocj das 1:2 erzielen. Und Martin Kramer traf kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:3.
Im zweiten Durchgang konnten die Gastgeber sogar durch Joshua Moos zum 2:3 verkürzen. Da keimte nochmals bei dem gelb gekleideten FSV so etwas wie Hoffnung auf.
Die Lilanen drehten dann aber nochmals voll auf und stellten den Ligaunterschied wieder her.
In der 65. Min. setzte Paul Stock, zum dritten Mal an diesem Abend, den Ball ins Netz. Und in der 78. Min. konnte Rexhep Mustafa, nach einer herrlichen Hereingabe von Carsten Lutz, das Endergebnis von 2:5 besiegeln.
Fazit:
Der Bezirksliga-Aufsteiger FSV spielte für seine Verhältnisse sehr gut mit. Zu groß war aber die Dominanz des SVR. Das wurde besonders in der letzten halben Stunde deutlich. Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze, sie geben aber auch den Spielern Gelegenheit sich auszuzeichnen, die in den Ligaspielen weniger Einsatzzeiten hatten. Genau das ist mit dem Einsatz von Mustafa, Vollmar, Gehrlein, Krucker und Moritz Stock gelungen.

Franz Pietruska

Bilder vom Spiel