02.04.17 – SVR II vs. Hagenbach

IMG_2209_2Titel

hier gehts zu den Bildern!

Mit einer stark dezimierten Elf traten wir zum 24. Spieltag gegen den SV Hagenbach an. Wir erspielten uns gleich mit Beginn der Partie deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner der jedoch immer wieder durch schnelles Konterspiel versuchte auf den Führungstreffer zu spielen. Nach einer hervorragenden Vorarbeit durch Angelo Gehrlein machte sich Elvis Beqiraj auf den Weg Richtung Gästegehäuse und versenkte die Kugel souverän zur 1:0 Führung (40. Minute) – welche gleichzeitig den Pausenstand bedeutete. Nach der Pause das gleiche Spiel. Rülzheim auf Ballbesitz und spielerische Akzente bedacht und Hagenbach versuchte immer wieder mit weiten Bällen deren schnelle Offensivspieler in Szene zu setzen. In der 70. Minute wurde abermals Elvis Beqiraj schön frei gespielt, diesmal durch Gervyl Ngoupende, und ließ sich seinen zweiten Treffer des Tages nicht nehmen. In Folge dieses Treffers verpasste es die Mannschaft zum wiederholten Male allerbeste Torgelegenheiten in weitere Treffer umzusetzen – u.a. wurde ein Foulelfmeter verschossen. So kam es wie es kommen musste. Nach einer Unstimmigkeit zwischen Abwehr und Torwart landete der Ball zum 1:2 Anschlusstreffer in unserem Netz (83.). Nachdem in der 90. Minute ein Gegenspieler ungestüm aber ohne Absicht in unseren Torwart Sandro Faulhaber rasselte mussten wir auf dieser Position wechseln und in der 94. Minute erzielte Hagenbach den Ausgleich zum 2:2. Sandro wurde vom eintreffenden Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wo sich der Verdacht auf Rippenbruch glücklicherweise nicht bestätigte, jedoch erlitt er durch diese Aktion eine Gehirnerschütterung und befindet aktuell auf dem Weg der Besserung. Von hier aus nochmal gute Genesung Sandro!

Fazit:
Wie in der Vorwoche auch, fing man sich in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich ein. In zwei aufeinanderfolgenden Spielen haben wir nun erfahren wie bitter Fussball sein kann. In diesem Fall lag es einzig an uns selbst mit welchem Ergebnis die Partie endete, es wurde einfach nicht konzentriert genug bis zum Ende gespielt. Es bleibt abzuwarten wie die Reaktion der Mannschaft ausfällt. Der nächste Gegner am kommenden Sonntag 09.04.2017 heisst FV Neuburg. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Neuburg.


Simon Hartenstein