TSG Bretzenheim – SVR 2:1 (1:0)

bretzenheim

Enttäuschende Niederlage
Nach dem klaren Heimsieg gegen den damaligen Tabellenführer Worms wollte der SVR in Bretzenheim unbedingt nachlegen, um weiterhin im Aufstiegsrennen dabeizubleiben.
Es kam aber ganz anders. Nach einem verschlafenen Anfang hätte Bretzenheim bereits nach 10 min. mit 2:0 in Führung liegen können. Zum einen konnte Gadinger einen Schuß zur Ecke abwehren und zum anderen ging ein Schuß der Bretzenheimer nur knapp am Tor vorbei. Nach 20 min. fing sich der SVR und es kam zu einem offen gestalteten Spiel, wobei die Feldorteile bei Bretzenheim lagen. Der SVR konnte sich keine klaren Torchancen herausarbeiten
Kurz vor der Pause dann ein Foulelfmeter für Bretzenheim, der zum 1:0 führte.
In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, wobei echte Torchancen Mangelware blieben.
Christoph Gadinger war es zu verdanken, daß Bretzenheim nicht frühzeitig den Sieg klarstellte.
Nachdem Bretzenheim in der 65.min. der 2:0 Führungstreffer gelang und kurz darauf noch Patrick Brechtel wegen Beleidigung vom Platz gestellt wurde, war das Spiel so gut wie gelaufen.
Den Bretzenheimern wurde zwar nach einem Foulspiel an dem eingewechselten Maximilian Brechel
ebenfalls ein Mann vom Platz gestellt, aber die Niederlage war nicht mehr abzuwenden.
Dem eingewechselten Rainer Vollmar gelang noch in der 90. Spielminute der Anschlußtreffer.

Bilder vom Spiel