VfR Grünstadt – SVR 0:3 (0:1)

imgp68191

Auswärtssieg niemals in Gefahr

Das letzte Spiel in 2016 bei eiskalten Temperaturen endete mit einem souveränen Auswärtsdreier.
Nach einer etwa 15 minütigen Abtastphase konnten sich die Lilanen spürbare Feldvorteile erarbeiten.
Patrick Brechtel führte in der 20 Min. den Ball eng und gekonnt bis in den Strafraum des VfR. Nach Zuspiel zu Michael Bittner kam eine präzise Hereingabe auf den in der Mitte lauernden Paul Stock. Ringsum bedrängt konnte Paul den Ball annehmen und unhaltbar ins Netz, zum 0:1 befördern. Das Ganze sah sehr professionell aus.
Die Spielanteile verlagerten sich immer deutlicher zu Gunsten des SVR. Die Truppe von Marco Weißgerber, der an diesem Abend wieder auf dem Feld zu finden war, spielte sehr selbstbewusst, sie war in den Zweikämpfen aggressiv. So ging es mit einem 0:1 in die Pause.

Der Pausentee war beiden Mannschaften mehr als gegönnt.

Nach der Pause hatten alle Zuschauer ein Aufbäumen des VfR erwartet, es kam aber anders, das SVR-Team war noch stärker spielbestimmend als zuvor. In der 60 Min. hatte Michael Bittner eine Vorlage von Brechtel im 16-ner zum 0:2 vollendet. Nur wenige Minuten später hatte wieder, der an diesem Abend überragend spielende Bittner, einen Traumpass auf Istanbullu gespielt. Gökhan Istanbullu überwand den Torwart-Riesen des VfR, der an die zwei Meter groß war, flach und unhaltbar zum 0:3.

Nach diesem Treffer, etwa 15 Min. vor dem Spielende, war das Spiel entschieden. Der VfR bemühte sich , aber es kam nichts zählbares dabei heraus.

Fazit:
Die Lilanen haben an diesem Abend mit einem unveränderten, bisher erfolgreichen Team, voll und ganz überzeugt.
Die Mannschaft ist in Hochform, sie spielt seit Wochen einen attraktiven Fußball und scheint ihre Fähigkeiten unter Kontrolle zu haben. Die Weiterentwicklung der Truppe ist für jeden, der genauer hinsieht, erkennbar.
Wir dürfen uns auf die Spiele im Frühjahr 2017 freuen. Dieser Mannschaft ist der größtmögliche Erfolg durchaus zuzutrauen.

Bricht: Franz Pietruska

Bilder vom Spiel