04.10.16 – SVR II vs. FV Neuburg

img_9611_1

Dominante 1b verliert gegen Neuburg

Fußball kann brutal sein! Im Flutlichtspiel gegen den FV Neuburg dominierte man über 90 Minuten hinweg den harmlosen Gegner und zieht am Ende doch den Kürzeren. Die Mannschaft ließ Ball und Gegner laufen, spielte sehr souverän und ackerte über die komplette Dauer der Partie. Einziges Manko war die mangelhafte Verwertung unserer Chancenflut. Neuburg hatte an diesem Tag nahezu nichts entgegen zu setzen als die Bälle aus deren eigenen Hälfte zu klären jedoch schafften Sie es 100% ihrer Torchancen in Tore umzusetzen. So bitter es im Nachgang ist, aber diese Marschrichtung hat an diesem 10. Spieltag gereicht um die drei zu vergebenden Punkte einzufahren. Nach 55 Minuten lag man mit 0:2 zurück. Der Anschlusstreffer von Daniel Henninger fiel in der 60. Minute und doch blieb es letzten Endes beim unverdienten 1:2 und einer entsprechend bitteren Niederlage gegen effektive Gäste.

Fazit:

Man kann den Jungs heute keinen Vorwurf machen. Zwei Fehler wurden gnadenlos bestraft und im Gegenzug war das Gästetor wie vernagelt. Die Mannschaft hat gekämpft, geackert und eine sehr überzeugende Leistung auf den Rasen gebracht. Es gibt keinen Grund jetzt die Köpfe hängen zu lassen, denn wir können nur gestärkt aus diesem Spiel hervorgehen. Auch wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist sollten die Jungs auf ihre gezeigte Leistung stolz sein. Jetzt heißt es Kräfte bündeln, am kommenden Sonntag geht’s zum Derby nach Rheinzabern! Anpfiff ist um 15.00 Uhr


Simon Hartenstein